Neue Methoden braucht das Land

P-Art & Theater

amaury-salas-324504-unsplash

Tagesseminar P-Art & Theater

 

In diesem Workshop geht es darum, P-Art zu erleben.

Partizipativ wird die Entwicklung eines Theaterstücks in den Fokus gesetzt, ausgehend von den gewünschten Charakteren der Teilnehmer. Am Beispiel eines Theaterstücks, das in der Peter Gläsel Schule im SJ 2017/2018 umgesetzt wurde, werden außerdem Bezüge zu den Fächern Mathematik, Kunst, Religion, Deutsch, Sachkunde, Sport und Musik aufgezeigt, die das fächerübergreifende Arbeiten in diesem Halbjahresprojekt verdeutlichen.

Theaterstücke sind ein wichtiger Teil des Schullebens. In allen Fächern sind kreative Zugänge zu Inhalten des Lehrplans zu finden. Durch die Gestaltung von neuen Lernzugängen ermöglichen partizipative Arbeitsweisen den Schülerinnen und Schülern zu Gestaltern eigener Lernprozesse zu werden. Durch diese Herangehensweise wird Unterricht lebendig und es werden soziale und künstlerisch/ästhetische Kompetenzen hinzugewonnen.

Der Unterrichtsinhalt erhält eine sinnliche Komponente, die die Phantasie anregt und Ressourcen und verborgene Talente sichtbar macht. Der Ansatz, künstlerische Methoden und Herangehensweisen für den Fachunterricht zu nutzen, ist ein sinnvolles Vorhaben. Kinder können einen Bezug zu ihrer eigenen Lebenswirklichkeit herstellen, die intrinsische Motivation dem eigenen Lernzuwachs wie auch dem Projekterfolg zu Gute kommt und somit das Projekt für die Gruppe als positiv erfahren wird.

 

Seminarleiter

Saskia Köhler

Seminar Informationen

  • Teilnehmer 0 Studierende/r
  • Max. Teilnehmer15
  • Dauer1 day
  • Skill levelall
  • SpracheDeutsch
  • Re-take courseN/A
  • test
    In dieser Sektion gibt es keine Artikel

Dozent

Saskia Köhler
Saskia Köhler

Bei Fortbildungen mit Bildungseinrichtungen und Schulen setzt sie auf die Kunst der Vermittlung als gegenseitigen gestalterischen Prozess. Saskia Köhler ist Kulturagentin und Bildungskünstlerin. Neben Schauspiel, Musik und Tanz hat sich Saskia Köhler in den letzten Jahren der Beziehung zwischen Kunst und Bildung gewidmet. Heute ist sie u.a. als PRRITTI - Coach für Schulentwicklungsprozesse sowie als Referentin und Beraterin für kreative und künstlerische Bildungsprozesse bundesweit tätig.

Ähnliche Kurse

Zur Werkzeugleiste springen